Genusszeit

GENUSSZEIT

Aromen und Traditionen erleben

Mit unserer KOSTBAR-Genusszeit laden wir zum Verkosten ein. Tauchen Sie ein in die Welt des Bierbrauens, erlesener Weine, feiner Delikatessen und hochwertiger Spirituosen.

 

kostbarkeiten aus dem rheingau

Kulinarische weinprobe

Zu Gast ist Johannes Eser vom Weingut Johanneshof im Rheingau. Für Johannes und Sabine Eser sind gute Weine die Symbiose von Natur und dem Gefühl des Winzers.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt -

Veranstaltung bis auf weiteres verschoben.

Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Eintritt 35€

09.05.2020, 18:00 - 20:30 Uhr, inkl.

kleiner Kostbarkeiten und Musik zum Verkosten.

Im Anschluss an die Verkostung können Sie den Abend bei uns ausklingen lassen.

 

Genießen Sie Ihren Lieblingswein in entspannter Atmosphäre,

netter Gesellschaft und besonderem Ambiente.

Tickets sind  in der NDZ-Geschäftsstelle Springe und online erhältlich.

Die Tickets sind begrenzt.

Riesling-Wein ist unsere Passion

Zeit nehmen für Genuss

Wir möchten Sie zu einer genussvollen Reise durch das wunderschöne und traditions- reiche Rheingau und dessen facettenreichen Riesling-Weinen einladen. Entdecken Sie und degustieren Sie die Geschmacksvielfalt unserer Weine, die von der Natur angeboten und durch uns fokussiert und gepflegt wird.

 

Weingut

Im berühmten Ort Johannisberg im Rheingau, hier im Ortsteil Grund, unterhalb des Klosters Johannisberg, direkt am Elsterbach liegt das Weingut Johannishof. Weinanbau ist in alten Urkunden bis zum Jahre 1685 in der Familie zurückzuführen. Der Ursprung des Anwesens, ehemals eine Mühle, geht auf 1790 zurück. Der Weinanbau in der Umgebung des Elsterbaches wird schon 817 urkundlich erwähnt. „Zwei Hufen mit Weinbergen, die sechs Fuder Wein tragen“, zählt Kaiser Ludwig der Fromme, Sohn Karl des Großen, in einer Urkunde von 817 auf. Weiter heißt es, „gelegen am Orte Elisa“, dem heutigen Elsterbach, der direkt am Gutshaus vorbeifließt.

 

show-cooking in der kostbar speisen wird kreativ -

kostbarkeiten aus dem meer

16.Mai 2020 um 19:00 Uhr       

Unsere  Köche Francesco und Marcel bereiten die
Kostbarkeiten direkt vor Ihren Augen zu.       

Essen wird so zum exklusiven Erlebnis –      

Veranstaltung bis auf weiteres verschoben.

Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Ticket: 35€ p.P., inkl. Tapas-Pfanne und Begrüßungs-Sekt

DIE VERANSTALTUNG IST BIS AUF WEITERES VERCHOBEN!!!!
 

flamenco und tapas

spanischer abend

Das Duo "Azucar del Norte"
Ist am 20.06.2020 zu Gast in der
KOSTBAR.

Sandra Materia (Tanz)
Franz Gottwald (Gitarre)

Wir servieren Ihnen den Dreiklang der spanischen Gemütlichkeit: Tapas, Wein und gute Stimmung!

Ticket: 38 €, Beginn 19:00 Uhr

Auftritt des Duos "Azucar del Norte“ und eine Tapas-Platte p.P. inkl.

Tickets sind in der NDZ-Geschäftsstelle in Springe und online erhältlich.

Die Tickets sind begrenzt, keine Abendkasse.

Die Veranstaltung ist bis auf weiteres verschoben.

Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Tapas-Pfanne mit...

disfruta tu comida

 

Patatas Bravas

Scampi

Filet á la plancha

Pimientos de Padrón

 

Gefüllte Datteln

Serrano

Manchego

Alioli

Oliven

Brot

Zauber des Flamencos

Leidenschaft. stolz, freude und trauer...

 

Mit einem farbigen Gruß aus dem Süden entführt Sie AZUCAR DEL NORTE mit Gitarrenklängen und Tanz zu einer Reise in die faszinierende Welt des Flamencos. Sie versüßen den Alltag mit einer Prise spanischen Zuckers. Ebenso ist aber auch der Pfeffer eine wichtige Zutat in ihren
musikalisch-tänzerischen Leckerbissen.

 

Franz Gottwald, Gitarre
Seit vielen Jahren Interpret der Flamenco-Gitarre u.a. „Duo Flamenco“. Bekannt von Schallplatten, Rundfunk, Fernsehen und unzähligen Konzerten im In- und Ausland. Er erlernte das Gitarrespiel nach Gitano-Art „auf der Straße“ und studierte später Musik/Gitarre an der Universität Hildesheim. Flamenco-Studienaufenthalte führten ihn nach Madrid, Jerez, Málaga und Sevilla. Franz Gottwald hat mit vielen Größen der Flamencoszene musiziert.

 

Sandra Materia, Tanz
Tanzt seit frühester Kindheit. Begann ihre Flamencotanzausbildung bei Elva la Guardia, bekannt von der Gruppe „Tierra“, Weiterbildung u.a. bei La Mona (Azabache) und Fernando Galan. Diverse Auftritte mit der Gruppe „Madera Flamenca“ und Gastauftritte bei der Gruppe „Semilla“ von Elena Martin. TV: In der Folge „Blutrache“ der Krimiserie „Die Männer vom K3“ tanzte und spielte sie das spanische Mädchen Maria.

 

 

 

bier-tasting in der kostbar

regionales bier aus der Craft beer brauerei

Brauer Robert Kathöwer

ist am 04. Juli 2020

zu Gast in der Kostbar.

 

Tasting von 18:00-21:00 Uhr

Rustikale Metzger-Platte inkl.

Ticket: 35€

Tickets sind online und in der NDZ-Geschäftsstelle Springe erhältlich.

Die Anzahl der Tickets ist begrenzt.

Die Veranstaltung  ist bis auf weiteres verschoben.

Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Roben´s Classic Biere

1. Böhmisch Dunkel:
Malzbetonter dunkelbrauner Klassiker, mit 2 deutschen Hopfen gebraut, angenehme Restsüße, leichte Karamellnoten, 5% Alc.

2. Robens Pils:
Vollmundig und würzig mit einer kräftigen Hopfung. Im offenen Gärtank vergoren und über Wochen in Ruhe gereift, entfalltet sich so
der vollendete Pilsener Geschmack. Kräftig gehopftes norddeutsches Pilsener,goldgelbe Farbe, gebraut mit deutschen Traditionshopfen,5%

3.Take off IPA:
Ein Indian Pale Ale mit einem knackigem Malzkörper und angenehmer Karamellsüße kombiniert mit bitter-fruchtigen Hopfenaromen. Zur Verwendung kommen hier 4 fruchtige Hopfen aus den USA und Australien. Duftet herlich nach einem tropischem Früchtekorb. 5,9%

4. Robens Maibock:
Ein frischer gehaltvoller Bock. Im Winter eingebraut, bekommt diese traditionelle Spezialität eine monatelange kalte Reifung bis sein
Geschmack voll ausgebildet ist.Eine angenehme Malznote, gepaart mit grasig-würzigen Hopfenaromen machen dieses Bier so ungemein süffig. 7%

5. Robens Summer Ale:
Dieses leichte Ale mit Citrusaromen ist das ideale Sommerbier. Gebraut mit Pale Ale und Wiener Malz ergibt sich ein vollmundiges frisches Bier, welches mit  dem amerikanischen Citrahopfen eine erfrischend fruchtige Note bekommt. 5%