Lesezeit

LESEZEIT

Autoren vor Ort

Mit unserer Literaturreihe "Lesezeit" laden wir Sie zu einem Abend in entspannter KOSTBAR-Atmosphäre ein. Spannende, bewegende und humorvolle Geschichten. Hörgenuss im kleinen exklusiven Rahmen vis à vis mit dem Autor.

Omar Sharif oder Die Karawane des Schreckens

Lesung

Autor Christian Herrnleben

ist am 10. Oktober 2021

um 17:00 Uhr zu Gast in der Kostbar.

 

Eintritt: 10 €

Tickets sind bei der NDZ-Geschäftsstelle in Springe und online erhältlich.

Einlass ab. 16:30Uhr -  DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT!

Vom Ticket-Preis werden 3€ für eine kostenfreie Lesung für Kinder verwendet.

Amüsantes Road-Movie

Worum gehts?

Oh Mann, was für eine Tour -  Merkwürdige Zufälle haben sie zusammengeführt:  Den ehemaligen Liftboy, die Oma auf ihrer letzten Reise, den   versoffenen Papageien, den waschechten Prinzen aus dem Orient, die frühere bulgarische Zwangsprostituierte und den riesigen  ‚Hund’. Ohne wirkliches Ziel,  aber zunehmend sicherer, wachsen sie zusammen und fahren gemeinsam in einem rasanten Road-Movie ihrem Schicksal entgegen.   

 

Vita 

Autor Christian Herrnleben wohnt im Städtchen Hemmingen bei Hannover. Wenn er nicht als Geschäftsführer seines Familienbetriebes arbeitet, liest er, schreibt er oder geht mit  seiner Frau auf  Reisen. Auch gerne in  umgekehrter Reihenfolge. In der Ganymed Edition   erschienen zwei Krimi-Romane von Christian Herrnleben :  "DoppelDecker"  (2016)    und    "PillePalle’"   (2017). 

grundlos heiter

Freche texte

Die Lesung mit Autor Harald Malz ist auf 2022 verlegt.
Der neue Termin wird Ende des Jahres bekannt gegeben.

Heitere Geschichten zum Schmunzeln

 

Eintritt: 20 €

Tickets sind bei der NDZ-Geschäftsstelle in Springe und online erhältlich, keine Abendkasse.
Einlass ab 18:00 Uhr

 

 

Oft knistert‘s und geistert’s

heitere Geschichten - magisch und skurril

Harald Malz nutzt in seinen Geschichten magische und skurrile Elemente, die erheitern und staunen lassen. Die Storys spielen in der Jetztzeit, nur dass ein kleiner Wassermann urplötzlich in der Regentonne des Autors landet (Der kleine Nöck), oder der Ich-Erzähler über ein Tasteninstrument, einen ausgewachsenen Flügel, verfügt, mit dem er auf dessen Wunsch münchhausisch einen Nachtflug unternimmt und schließlich von der Bundesluftwaffe ausgebremst wird (Das fliegende Klavier). Vieles, was zu Beginn der Geschichten noch für möglich gehalten wird, ufert oft aus in fantastischen Sphären.

Harald Malz, geboren 1951, wuchs im sozialen Schmelztiegel Salzgitter auf. Er arbeitete nach Abitur und Studium der Anglistik, Biologie und Diplompädagogik in Hannover lange als Lehrer und pädagogischer Begleiter mit benachteiligten Jugendlichen. Heute engagiert er sich in der Kommunalpolitik, besonders in den Bereichen Schule und Kultur. Malz schreibt seit seiner Jugend Gedichte, komisch-ironische Kurzprosa und Erzählungen.

Er liebt Musik und ist Begründer der Gruppe WortArt, die zahlreiche Lesungen in der Region veranstaltet. Malz ist Mitglied des Rates der Stadt Springe.

 

Weihnachtliche Erzählstunde

Geschichten zur kalten Jahreszeit!

Claudia Duval
ist am 05.12.2021 um 17:00 Uhr
zu Gast in der KOSTBAR

Draußen wird es schneller dunkel, drinnen gibt es Kerzenschein und warmes Licht, vielleicht auch Tee, Kakao und sogar Kekse …..

 

Eintritt: 20 €

Tickets sind bei der NDZ-Geschäftsstelle in Springe und online erhältlich, keine Abendkasse.
Einlass ab 16:30 Uhr


 .

 

Geschichten zur kalten Jahreszeit!

Bereit? Es war einmal……

Draußen wird es schneller dunkel, drinnen gibt es Kerzenschein und warmes Licht, vielleicht auch Tee, Kakao und sogar Kekse ….. Hm, gemütlich! Dann kann es ja losgehen mit Geschichten zur kalten Jahreszeit! Claudia Duval erzählt von Väterchen Frost und seinem Sohn, von den Sperlingsmenschen, von einer Weihnachtsgans. Mit Worten lässt sie Bilder in den Köpfen entstehen und mit Sicherheit wird es dort schneien, was das Bettzeug hergibt. Ohrenschmaus vom Feinsten! Bereit? Es war einmal……

Das Talent wurde ihr in die Wiege gelegt. Der Opa hat geflunkert, dass sich die Balken bogen,
die Mama erfand am Bettrand abends Sandmännchengeschichten, in Mexiko begegnete sie Mythenerzählern –
spätestens da war es um sie geschehen.
2011 schloss Claudia Duval ihre Erzählausbildung im Erzählinstitut Jana Raile ab und steht seitdem vor Schulklassen,
in Altersheimen, auf dem Blumenfeld oder im Pferdestall und zaubert Bilder in die Köpfe ihrer Zuhörer.

Wichtig ist ihr, das Erzählen als älteste Kulturtechnik wieder ins Rampenlicht zu holen. Geschichten müssen aus den Buchdeckeln befreit werden! Das freie mündliche Erzählen nimmt die Zuhörenden in den Blick und Arm, wickelt sie sanft in die Geschichten ein, lässt sie geborgen lauschen. Seit 2018 engagiert sie sich daher im Vorstand der Erzählerinnen und Erzähler e.V.

kinder sind kostbar

Märchenstunde für die kleinen


Am 12. Dezember  laden wir alle Kinder im Grundschulalter
zu einer Märchenstunde in die KOSTBAR ein.

Von 17:00 - ca. 18:30 Uhr erzählt Claudia Duval,
wie beim Zurücklehnen und Lauschen ganz von allein eine Winterwelt entsteht, wenn man sich schon vor Weihnachten mit Geschichten beschenken lässt.

 

Liebe Kinder
Das Ticket bekommt Ihr ab dem 01. Dezember 2021 im Tausch gegen eine selbstgemaltes Weihnachtsbild von Euch.

Bastelgeschäft "Dies und Das", Zum Niederntor 10 in 31832 Springe.

Zur  Märchenstunde braucht Ihr nur ein Sitzkissen mitbringen.
Wir freuen uns auf Euch!

 

 

 

 

Hallo liebe Eltern,


ich möchte Ihnen Zoe vom KOSTBAR-Team vorstellen!
In der Märchenstunde am 12. Dezember 2021 nimmt Sie Ihre Kinder mit auf eine Reise durch winterliche Geschichten.
Aufgrund der aktuellen Situation ist die Teilnehmer-Anzahl in unseren Räumlichkeiten leider begrenzt. Wir hoffen, Sie haben Verständnis dafür, dass wir möglichst viele Kinder teilnehmen lassen wollen - deshalb möchten wir die Eltern bitten, draußen zu warten, einen kleinen Spaziergang zu unternehmen, oder sich vielleicht solange in ein nettes Café zu setzen.
Ihre Kinder sind bei uns in den besten Händen – sowohl Zoe, als auch ich selbst werden die ganze Zeit anwesend und ansprechbar sein. Am Ende der Veranstaltung wird Zoe Ihre Kinder am Ausgang des großen Glas-Tores wieder in Ihre Hände geben. Sollte es auch einem wichtigen Grund nötig sein, dass ein Elternteil das Kind begleitet, sprechen Sie uns bitte an.
Die Märchenstunde ist für Kinder im Grundschulalter vorgesehen.

Liebe Grüße

Zoe Bretschneider und Raoul Ewler vom KOSTBAR-Team

 

 

Weihnachtsgeschichten

Bereit? Es war einmal……

Draußen wird es schneller dunkel, drinnen gibt es Kerzenschein und warmes Licht, vielleicht auch Tee, Kakao und sogar Kekse ….. Hm, gemütlich! Dann kann es ja losgehen mit Geschichten zur kalten Jahreszeit! Claudia Duval erzählt von Väterchen Frost und seinem Sohn, von den Sperlingsmenschen, von einer Weihnachtsgans. Mit Worten lässt sie Bilder in den Köpfen entstehen und mit Sicherheit wird es dort schneien, was das Bettzeug hergibt. Ohrenschmaus vom Feinsten! Bereit? Es war einmal……

Das Talent wurde ihr in die Wiege gelegt. Der Opa hat geflunkert, dass sich die Balken bogen,
die Mama erfand am Bettrand abends Sandmännchengeschichten, in Mexiko begegnete sie Mythenerzählern –
spätestens da war es um sie geschehen.
2011 schloss Claudia Duval ihre Erzählausbildung im Erzählinstitut Jana Raile ab und steht seitdem vor Schulklassen,
in Altersheimen, auf dem Blumenfeld oder im Pferdestall und zaubert Bilder in die Köpfe ihrer Zuhörer.

Wichtig ist ihr, das Erzählen als älteste Kulturtechnik wieder ins Rampenlicht zu holen. Geschichten müssen aus den Buchdeckeln befreit werden! Das freie mündliche Erzählen nimmt die Zuhörenden in den Blick und Arm, wickelt sie sanft in die Geschichten ein, lässt sie geborgen lauschen. Seit 2018 engagiert sie sich daher im Vorstand der Erzählerinnen und Erzähler e.V.

eine reise nach italien

kulinarischer erzählabend mit claudia duval

Am 09. Januar 2022 von 18:00 bis 20:00 Uhr in der KOSTBAR.
Im Anschluss gemütlicher Ausklang.

Sehnsucht nach Italien?
Gemeinsam bereisen wir das Land der Musik, der Malerei und der gastronomischen Vielfalt.  Wir servieren Ihnen kleine kulinarische Gaumenfreuden, dazu  passend spannende, lustige und sinnliche Geschichten.
 

Menü

Muschelnudel mit Caprese
 
Prosciutto asparagus - Grüner Spagel mit  Schinken & Parmesan in Blätterteig

Steak - Crostini mit Balsamico-Pilzen

Tiramisu-Kugeln mit einer Kaffeespezialität


Eintritt: 32 €  inkl. Menü & Erzählung
Tickets sind bei der NDZ-Geschäftsstelle in Springe und online erhältlich, keine Abendkasse.
 

köstliche geschichten

Buon Appetito

Gaumenfreude und Ohrenschmaus – das ist dolce vita! Während der feine Duft der italienischen Küche in die Nase steigt, werden die Ohren mit Geschichten rund ums Essen und Bella Italia verwöhnt. Wozu Peralina wohl drei Pfund Fett, drei Pfund Brot und drei Pfund Hirse braucht? Welch freche Antworten ein Basilikummädchen gibt und was für ein Süppchen Signor Lupo dem Hühnchen (!) kocht – das alles wirst du wissen, wenn du dir satt und glücklich die Lippen leckst und hörst: … e vissero tutti felici e contenti

krimi -Abend "Hannover sehen und sterben"

4. Kriminalfall mit Dr. Mark Seifert

 

Krimi - Autor Thorsten Sueße
liest am 30. Januar 2022
von 17:00 - 18:30 Uhr in der Kostbar.

 

Eintritt: 20 €

Tickets sind bei der NDZ-Geschäftsstelle in Springe und online erhältlich, keine Abendkasse.
Einlass ab 16:30 Uhr

 

 

 

verbrechen um die Ecke

kriminalgeschichten aus hannover

Töte ich Menschen, ohne mich daran zu erinnern?
Diese Frage stellt sich der 20-jährige Paul. In ihm existieren zwei unterschiedliche Persönlichkeiten, die – bis auf wenige Ausnahmen – nichts voneinander wissen. Ein Hannoverscher Bestsellerautor wird abends vor seinem Haus von einer unbekannten Gestalt getötet. Paul befürchtet, der Täter zu sein, kann sich jedoch an nichts erinnern. Kurz darauf beginnt der renommierte Psychiater Dr. Mark Seifert eine heimliche Affäre mit Pauls Mutter, bringt damit eine tödliche Kaskade ins Rollen. Es gibt ein altes, düsteres Geheimnis, dessen Aufdeckung einige Personen in Pauls Umfeld um jeden Preis verhindern wollen. Die verstörende Wahrheit kostet mehrere Menschenleben. Gelingt es Mark Seifert, die Hintergründe der Tötungsserie aufzudecken, bevor der Täter ein weiteres Mal zuschlägt?

Krimi-Autor Thorsten Sueße, geboren 1959 in Hannover, weiß sehr genau, worüber er schreibt. Wie die Hauptfigur seiner Kriminalromane, Dr. Mark Seifert, ist auch er Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin und leitet den Sozialpsychiatrischen Dienst der Region Hannover. Bei der Darstellung der Handlung seiner Romane orientiert er sich an seinem eigenen Arbeitsalltag, der durch eine regelmäßige Zusammenarbeit mit der Polizei Hannover geprägt ist.

Daneben betätigt er sich als Schauspieler, hauptsächlich im Bereich Theater, hat aber auch Sprechrollen in Fernseh- und Kinoproduktionen.