Lesezeit

LESEZEIT

Autoren vor Ort

Mit unserer Literaturreihe "Lesezeit" laden wir Sie zu einem Abend in entspannter KOSTBAR-Atmosphäre ein. Spannende, bewegende und humorvolle Geschichten. Hörgenuss im kleinen exklusiven Rahmen vis à vis mit dem Autor.

eine reise nach italien

kulinarischer erzählabend mit claudia duval

Am 09. Januar 2022 von 18:00 bis 20:00 Uhr in der KOSTBAR.
Im Anschluss gemütlicher Ausklang.

Sehnsucht nach Italien?
Gemeinsam bereisen wir das Land der Musik, der Malerei und der gastronomischen Vielfalt.  Wir servieren Ihnen kleine kulinarische Gaumenfreuden, dazu  passend spannende, lustige und sinnliche Geschichten.
 

Menü

Muschelnudel mit Caprese
 
Prosciutto asparagus - Grüner Spagel mit  Schinken & Parmesan in Blätterteig

Steak - Crostini mit Balsamico-Pilzen

Tiramisu-Kugeln mit einer Kaffeespezialität


Eintritt: 32 €  inkl. Menü & Erzählung
Tickets sind bei der NDZ-Geschäftsstelle in Springe und online erhältlich, keine Abendkasse.

DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT!
 

köstliche geschichten

Buon Appetito

Gaumenfreude und Ohrenschmaus – das ist dolce vita! Während der feine Duft der italienischen Küche in die Nase steigt, werden die Ohren mit Geschichten rund ums Essen und Bella Italia verwöhnt. Wozu Peralina wohl drei Pfund Fett, drei Pfund Brot und drei Pfund Hirse braucht? Welch freche Antworten ein Basilikummädchen gibt und was für ein Süppchen Signor Lupo dem Hühnchen (!) kocht – das alles wirst du wissen, wenn du dir satt und glücklich die Lippen leckst und hörst: … e vissero tutti felici e contenti

krimi -Abend "Hannover sehen und sterben"

4. Kriminalfall mit Dr. Mark Seifert

 

Krimi - Autor Thorsten Sueße
liest am 30. Januar 2022
von 17:00 - 18:30 Uhr in der Kostbar.

Auf Bestellung sevieren wir zum Hörgenuss eine Tapasplatte.
Ihre Info bitte per Mail über unser Kontaktformular.

 

Eintritt: 20 €

Tickets sind bei der NDZ-Geschäftsstelle in Springe und online erhältlich, keine Abendkasse.
Einlass ab 16:30 Uhr

 

 

 

verbrechen um die Ecke

kriminalgeschichten aus hannover

Töte ich Menschen, ohne mich daran zu erinnern?
Diese Frage stellt sich der 20-jährige Paul. In ihm existieren zwei unterschiedliche Persönlichkeiten, die – bis auf wenige Ausnahmen – nichts voneinander wissen. Ein Hannoverscher Bestsellerautor wird abends vor seinem Haus von einer unbekannten Gestalt getötet. Paul befürchtet, der Täter zu sein, kann sich jedoch an nichts erinnern. Kurz darauf beginnt der renommierte Psychiater Dr. Mark Seifert eine heimliche Affäre mit Pauls Mutter, bringt damit eine tödliche Kaskade ins Rollen. Es gibt ein altes, düsteres Geheimnis, dessen Aufdeckung einige Personen in Pauls Umfeld um jeden Preis verhindern wollen. Die verstörende Wahrheit kostet mehrere Menschenleben. Gelingt es Mark Seifert, die Hintergründe der Tötungsserie aufzudecken, bevor der Täter ein weiteres Mal zuschlägt?

Krimi-Autor Thorsten Sueße, geboren 1959 in Hannover, weiß sehr genau, worüber er schreibt. Wie die Hauptfigur seiner Kriminalromane, Dr. Mark Seifert, ist auch er Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin und leitet den Sozialpsychiatrischen Dienst der Region Hannover. Bei der Darstellung der Handlung seiner Romane orientiert er sich an seinem eigenen Arbeitsalltag, der durch eine regelmäßige Zusammenarbeit mit der Polizei Hannover geprägt ist.

Daneben betätigt er sich als Schauspieler, hauptsächlich im Bereich Theater, hat aber auch Sprechrollen in Fernseh- und Kinoproduktionen.